Gott, du kannst ein Arsch sein!

Filmplakat © siehe Verleih
(Gott, du kannst ein Arsch sein!)
Deutschland, 2020

Genre: Komödie / Drama
Bundesstart: 01. 10. 2020
Länge: 98 Min.
FSK: ab 6 Jahren
Verleih / Copyright: © 2020 LEONINE Distribution GmbH

STAB

Darsteller: Sinje Irslinger (Steffi Pape), Max Hubacher (Steve), Til Schweiger (Frank Pape), Heike Makatsch (Eva Pape), Nuala Bauch (Lola Pape), Jonas Holdenrieder (Fabian), Benno Fürmann (Jupp), Jürgen Vogel (Matanola), Jasmin Gerat (Tammy), Dietmar Bär (Armin), Inka Friedrich (Dr. Sahms), u.v.a,

Regie: André Erkau
INHALT

Steffis (Sinje Irslinger) Leben könnte nicht schöner sein: Sie ist jung, hat einen tollen Freund, den Schulabschluss in der Tasche und eine Ausbildungsstelle in Aussicht. Die Abschlussfahrt soll nach Paris gehen.

Doch dann erhält die 16-Jährige unerwartet eine niederschmetternde Diagnose: Ihr bleibt nicht mehr viel Zeit zum Leben. Der Bus nach Paris fährt ohne sie.

Genau jetzt tritt Zirkusartist Steve (Max Hubacher),in Steffis Leben. Er hat einen Führerschein und bietet an, sie kurzerhand nach Paris zu fahren. Mit geklautem Auto, ohne Geld und verfolgt von den besorgten Eltern Frank (Til Schweiger) und Eva (Heike Makatsch) brechen die beiden zu einem einzigartigen Roadtrip auf.

Im Nordseewind fliegen, auf Kühen reiten, oder Snowboardfahren im Hochsommer – angetrieben von unbändiger Lebenslust stürzt sich Steffi in ein unglaubliches Abenteuer ...
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbilder © siehe oben: "Verleih / Copyright"
INFO

"Gott, du kannst ein Arsch sein!" ist eine bildgewaltige Liebeserklärung an das Leben. Inspiriert vom gleichnamigen Buch mit der wahren Geschichte von Stefanie Pape, aufgeschrieben von Frank Pape, erzählt der Film von einer zutiefst bewegenden, tragikomischen Reise. Regie führt André Erkau ("Das Leben ist nichts für Feiglinge", "Happy Burnout"). Mit dem auf Tatsachen basierenden Buch hat Pape das Tagebuch über die letzten 296 Tage im Leben der 16-jährigen Steffi veröffentlicht, die kurz nach ihrem Schulabschluss mit einer Krebsdiagnose konfrontiert wurde. – ein Stoff, der augenscheinlich recht wenig mit Comedy zu tun hat. Es ist ein Film, der die Liebe zum Leben und das Gefühl der Freiheit feiert, ausgelöst von einer völlig niederschmetternden Diagnose. Mit Sinje Irslinger (TV-Serien "SOKO Leipzig", "Breaking Even "), Max Hubacher (TV-Serie "The Team", "Nichts passiert"), Til Schweiger ("Klassentreffen 1.0", "Keinohrhasen"), Heike Makatsch ("Ich war noch niemals in New York", "Tatsächlich ... Liebe"), Benno Fürmann ("Die Wilden Hühner", "Der Krieger und die Kaiserin"), Jürgen Vogel ("Die Welle", "Keinohrhasen"), Jasmin Gerat ("Wendy - Der Film", "Heute bin ich blond") und  Dietmar Bär (TV-Serie "Tatort", "Was nicht passt, wird passend gemacht").

Gott, du kannst ein Arsch sein! - Trailer