Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

terre des hommes - Faszination Vietnam

Filmplakat © siehe Verleih
Dauer: 90 Min.
Eintritt: 8,00 Euro

INHALT

Vietnam ist etwa so groß wie Deutschland und hat eine jahrtausendealte Kultur. In den vergangenen Jahren hat das südostasiatische Land eine rasante wirtschaftliche Entwicklung genommen. Längst zählt es zu den Schwellenländern und wurde inzwischen vom internationalen Tourismus als attraktives Reiseziel entdeckt.

Andreas Rister, Referent beim internationalen Kinderhilfswerk terre des hommes, präsentiert in seiner Multivisionsschau "Faszination Vietnam" das ganze Spektrum des Landes.

In 90 Minuten vermittelt Rister Eindrücke aus den boomenden Millionenstädten Saigon und Hanoi, nimmt die Zuschauer mit in das Weltnaturerbe "Ha Long Bucht" und auf den höchsten Berg des Landes, den 3143 m hohen Fansi-Pan. Er besucht mit ihnen die Stätten des Weltkulturerbes in Hué und berichtet über die vielfältigen Projekte, mit denen terre des hommes die Schulbildung und Gesundheit von Land- und Stadtkindern verbessert. Abgerundet wird die Schau mit interessanten Informationen über das Leben der vietnamesischen Bevölkerung.

terre des hommes
Das Kinderhilfswerk terre des hommes wurde 1967, vor genau 50 Jahren, gegründet. Damals wütete in Vietnam ein jahrzehntelanger, grausamer Krieg, in dem auch zehntausende Kinder zu Opfern wurden. Die Organisation begann mit der Hilfe für kriegsverletzte Kinder und Kriegswaisen in Südvietnam. Nach Ende des Krieges im Jahr 1975 und der Wiedervereinigung des Landes wurden Projekte in ganz Vietnam gefördert.