Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Filmplakat © siehe Verleih
(Fantastic Beasts and where to find them)
USA / Großbritannien, 2016

Genre: Abenteuer / Fantasy / Familie
Bundesstart: 17. 11. 2016
Länge: 133 Min.
FSK: ab 6 Jahren
Verleih / Copyright: © 2016 Warner Bros. Ent.

STAB

Darsteller: Eddie Redmayne (Newt Scamander), Ezra Miller (Credence), Ron Perlman (Gnarlack), Colin Farrell (Percival Graves), Zoë Kravitz (Lestrange), Jon Voight (Henry Shaw, Sen.) Katherine Waterston (Porpentina Goldstein), Faith Wood-Blagrove (Modesty Barebone), Samantha Morton (Mary Lou), Carmen Ejogo (Seraphina Picquery), Dan Fogler (Jacob Kowalski), Lucie Pohl (Secretary), Alison Sudol (Queenie Goldstein), Christine Marzano (Exterminator), Jenn Murray (Chastity), u.v.a.

Regie: David Yates

INHALT

1926: Newt Scamander (Eddie Redmayne) hat gerade eine weltweite Exkursion abgeschlossen, mit der er die außergewöhnliche Vielfalt von magischen Geschöpfen erforschen und dokumentieren will.

Ein kurzer Zwischenstopp führt ihn nach New York und wäre sicherlich ereignislos verlaufen ... würden nicht ein No-Maj (Amerikanisch für Muggel) namens Jacob (Dan Fogler), ein verloren gegangener magischer Koffer und einige entlaufene phantastische Tierwesen aus Newts Sammlung sowohl in der magischen Welt als auch unter den No-Majs für reichlich Schwierigkeiten sorgen ...

INFO

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" bringt J.K. Rowlings magische Welt endlich wieder auf die Leinwand: Im November 2016 startet eine neue Filmreihe im Rahmen der langfristig angelegten Zusammenarbeit zwischen J.K. Rowling und Warner Bros. – diesmal gibt die britische Starautorin zugleich ihr Debüt als Drehbuchautorin" Millionen Kinofans sind bereits sehr gespannt auf die Rückkehr in die magische Welt der Zauberer und Hexen, die ihre Inspiration in jenem gleichnamigen Lehrbuch finden, das Harry Potter und seine Freunde auf der berühmtesten Zauberschule der Welt studiert haben. Oscar®-Preisträger Eddie Redmayne ("Die Entdeckung der Unendlichkeit") übernimmt die Rolle des fiktiven Autors und Zauberzoologen Newt Scamander, dessen phantastische Abenteuer 70 Jahre vor Harry Potters erstem Hogwarts-Lehrjahr in New York beginnen. Weitere Hauptrollen in "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" spielen Katherine Waterston ("Steve Jobs", "Inherent Vice – Natürliche Mängel") als Tina, Tony-Preisträger Dan Fogler (Broadway-Musical "The 25th Annual Putnam County Spelling Bee") als Jacob, Alison Sudol ("Dig", "Transparent") als Tinas Schwester Queenie, Ezra Miller ("Dating Queen") als Credence, die zweifache Oscar-Kandidatin Samantha Morton ("In America", "Sweet and Lowdown") als Mary Lou, Oscar-Preisträger Jon Voight ("Coming Home – Sie kehren heim", TV-Serie "Ray Donovan") als Henry Shaw Sen., Ron Perlman (die "Hellboy"-Filme) als Gnarlack, Carmen Ejogo ("Selma") als Seraphina, Jenn Murray ("Brooklyn") als Chastity, die junge Newcomerin Faith Wood-Blagrove als Modesty und Colin Farrell ("True Detective") als Percival Graves.
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Trailer