Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Love & Friendship

Filmplakat © siehe Verleih
(Love & Friendship )
USA / Frankreich / Niederlande / Irland, 2016

Genre: Komödie / Drama / Romance
Bundesstart: 29. 12. 2016
Länge: 93 Min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih / Copyright: © 2016 24 Bilder Filmagentur / © KSM GmbH / © 2016 Amazon Studio

STAB

Darsteller: Kate Beckinsale (Lady Susan Vernon), Morfydd Clark (Frederica Vernon), Tom Bennett (Sir James Martin), Jenn Murray (Lady Lucy Manwaring), Lochlann O'Mearáin (Lord Manwaring), Sophie Radermacher (Miss Maria Manwaring), Chloë Sevigny (Alicia Johnson), Stephen Fry (Mr. Johnson), Jordan Waller (Edward), Ross Mac Mahon (Owen), Frank Prendergast (Gentleman), Xavier Samuel (Reginald DeCourcy), Emma Greenwell (Catherine DeCourcy Vernon), Justin Edwards (Charles Vernon), Kelly Campbell (Mrs. Cross), u.v.a.

Regie: Whit Stillman

INHALT

Die attraktive Witwe Lady Susan Vernon (Kate Beckinsale) zieht sich auf den Landsitz ihres Schwagers Charles Vernon (Justin Edwards) zurück, um Gerüchte über ihre Liebelei mit dem verheirateten Lord Manwaring auszusitzen.

Rasch fast Lady Susan einen Plan. Um finanziell unabhängig zu werden, möchte sie sich gut verheiraten. Binnen kurzem ist ihr in Churchill der junge Reginald DeCourcy (Xavier Samuel), der Bruder ihrer verhassten Schwägerin Catherine (Emma Greenwell), hoffnungslos verfallen.

Doch dann kreuzt Lady Susans Tochter Frederica (Morfydd Clark) auf und droht, die feingesponnenen Intrigen ihrer Mutter zu unterlaufen. Kurzerhand beschließt Lady Susan, auch ihre Tochter unter die Haube zu bringen. Doch Frederica zeigt wenig Begeisterung, dass sie den tölpelhaften, von großem Reichtum gesegneten Sir James Martin (Tom Bennett) heiraten soll.

Zum Glück hat Lady Susan in Alicia Johnson (Chloë Sevigny) eine loyale Freundin und Beraterin in kritischen Situationen, die völlig unbeeindruckt davon ist, dass ihr Gatte (Stephen Fry) der Freundin längst Hausverbot erteilt hat ...

INFO

Kate Beckinsale ("Underworld"-Reihe, "Viel Lärm um nichts", "Pearl Harbor") brilliert in einer herausragenden Jane Austen-Verfilmung! "Love & Friendship" besticht durch messerscharfe Dialoge und exzellente Schauspieler. Neben Kate Beckinsale mit Chloë Sevigny ("The Dinner", TV-Serie "American Horror Story") und Xavier Samuel ("Anonymus", "Eclipse - Biss zum Abendrot") und Stephen Fry ("V wie Vendetta", "Die Entdeckung des Himmels", "Oscar Wilde") ist "Love & Friendship" hochkarätig besetzt. Der sorgfältig und wunderschön ausgestattete Film basiert auf Jane Austens Briefroman "Lady Susan" und Regisseur Whit Stillman ("Barcelona", "Last Days of Disco") ist unter dem Titel "Love & Friendship" eine frische, witzige und pointierte Jane Austen-Verfilmung gelungen, die Fans und Jane Austen-Neulinge gleichermaßen begeistern wird.
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih

Love & Friendship - Trailer