Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Szenenbild © siehe Verleih

Vier gegen die Bank

Filmplakat © siehe Verleih
(Vier gegen die Bank)
Deutschland, 2016

Genre: Komödie / Krimi
Bundesstart: 25. 12. 2016
Länge: 96 Min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih / Copyright: © 2016 Warner Bros. Ent.

STAB

Darsteller: Til Schweiger (Chris), Matthias Schweighöfer (Max), Michael Herbig (Tobias), Jan Josef Liefers (Peter), Alexandra Maria Lara (Freddie),  Antje Traue (Elisabeth Zollner), Thomas Heinze (Schumacher), Jana "JEDi¥ESS" Pallaske (Heidi), Claudia Michelsen (Susanne Schumacher), Fredderik Collins (Alex), Chris Theisinger (Bankangestellter), Artem Kirichuk (Zuschauer im Olympiastadion), u.v.a.

Regie: Wolfgang Petersen

INHALT

Boxer Chris (Til Schweiger), der abgehalfterte Schauspieler Peter (Jan Josef Liefers) und der exzentrische Werbespezialist Max (Matthias Schweighöfer) haben lange gespart – für ihren Lebenstraum, für die Zukunft!

Zu dumm nur, dass Bankdirektor Schumacher (Thomas Heinze) ausgerechnet ihre drei Investmentkonten böswillig in den Totalverlust rasseln lässt, um so den neurotischen Anlageberater Tobias (Michael Bully Herbig) loszuwerden.

Plötzlich stehen alle vier Männer ohne jede Perspektive da und schmieden einen irrwitzigen Plan ...

INFO

30 Jahre nach seinem letzten Dreh in Deutschland kehrt Wolfgang Petersen ("Das Boot", "Troja", "Die unendliche Geschichte") für seine neue Komödie "Vier gegen die Bank" in die Heimat zurück: Schon 1997 berichtete Petersen in seinem Erinnerungsbuch "Ich liebe die großen Geschichten" von seinem lang gehegten Traum, sich von seiner eigenen gleichnamigen TV-Komödie zu einem neuen Kinofilm inspirieren zu lassen. Petersens Fernsehfassung wurde im Dezember 1976 vom WDR im ARD-Programm ausgestrahlt. Das Drehbuch schrieb Wolfgang Menge ("Das Millionenspiel", "Smog", "Ein Herz und eine Seele") nach dem Kriminalroman "The Nixon Recession Caper" ("Gentlemen in roten Zahlen") von Ralph Maloney. Damals spielten Harald Leipnitz, Herbert Bötticher, Walter Kohut und Günther Neutze die Hauptrollen. Mit Til Schweiger ("Honig im Kopf", "Keinohrhasen"), Matthias Schweighöfer ("Der geilste Tag", "Vaterfreuden"), Michael Bully Herbig ("Der Schuh des Manitu", "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1") und Jan Josef Liefers (TV-Serie "Tatort", "Knockin' on Heaven's Door") vereinen Wolfgang Petersen und Warner Bros. Film Productions Germany nun die deutschen Spitzenstars erstmals gemeinsam vor der Kamera. Mit dabei sind auch Alexandra Maria Lara ("Rubbeldiekatz", "Der Untergang"), Antje Traue ("Das Jerico-Projekt: Im Kopf des Killers", TV-Serie "Weinberg"), Thomas Heinze ("Das Superweib", "Der Wixxer") und Jana Pallaske ("Fack ju Göhte", "Burg Schreckenstein").
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih

Vier gegen die Bank - Trailer