Online für Anfänger

Filmplakat © siehe Verleih
(Effacer l'historique)
Frankreich, 2020

Genre: Komödie / Drama
Bundesstart: 28. 10. 2021
Länge: 106 Min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih / Copyright: © 2021 X Verleih AG / © 2021 Warner Bros. Entertainment GmbH / Fotos: © 2021 X Verleih AG

STAB

Darsteller: Blanche Gardin (Marie), Denis Podalydès (Bertrand), Corinne Masiero (Christine), Lucas Mondher (Sylvain), Vincent Lacoste (Sextape Typ), Denis O’Hare (Amerikanischer Millionär), Benoît Poelvoorde (Alimazone Lieferant), Bouli Lanners (Gott), Michel Houellebecq (Selbstmörder), Vincent Dedienne (Biobauer), Philippe Rebbot (Schmarotzer), u.v.a.

Regie: Benoît Delépine, Gustave Kervern
INHALT

Marie (Blanche Gardin) muss seit der Trennung vom Ehemann ihr Mobiliar im Internet verkaufen, um über die Runden zu kommen. Zu allem finanziellen Übel fürchtet sie um den Respekt ihres jugendlichen Sohnes, sollte ein peinliches Sextape von ihr online gehen.

Bertrands (Denis Podalydès) Tochter wurde Opfer von Cyber-Mobbing, während er selbst sich in die Stimme einer Callcenter-Agentin am anderen Ende der Welt verliebt hat und ihr kein noch so beklopptes Angebot ablehnen kann.

Und schließlich Christine (Corinne Masiero), die sich über schlechte Internet-Bewertungen wundert, die sie trotz aller Anstrengungen als Uber-Fahrerin mit ihrem Kleinwagen bekommt und ihr dadurch die erneute Arbeitslosigkeit droht.

Die drei Nachbarn haben die Fremdbestimmung durch die Übermacht der sozialen Medien und Techgiganten satt und sagen Silicon Valley den Kampf an!
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbild © siehe Verleih
Szenenbilder © siehe oben: "Verleih / Copyright"
INFO

Ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären im Wettbewerb der Berlinale 2020, ist "Online für Anfänger" mit über 500.000 Zuschauern im gleichen Jahr einer der erfolgreichsten Kinofilme in Frankreich! Herrlich komisch und mit einer großen Portion Menschlichkeit nehmen Benoît Delépine und Gustave Kervern ("Mammuth", "Der Tag wird kommen") in ihrer Gesellschaftssatire "Online für Anfänger" die Absurditäten und Stolperfallen des digitalen Alltags zwischen künstlicher Intelligenz, Fake-Bewertungen und den überteuerten Kosten sogenannter Gratis-Hotlines aufs Korn. Als Spezialisten für anarchischen Humor bleibt sich das französische Regie- und Autorenduo in ihrem neunten gemeinsamen Spielfilm selbst treu – wirklich jeder bekommt sein Fett weg: Von weltweit agierenden Ausbeuter-Konzernen bis hin zu Rentnern, die dutzende Kilometer fahren, um ein paar Cent beim Einkauf zu sparen. Und doch: Aus vermeintlich Gestrauchelten des Internet-Alltags werden Helden, die sich furchtlos ihre privaten Daten aus dem Internet zurückholen wollen. In den Hauptrollen stellen Blanche Gardin ("Kein Mann für leichte Stunden"), Denis Podalydès ("Die schönste Zeit unseres Lebens") und Corinne Masiero ("Der Glanz der Unsichtbaren") ihr komödiantisches Können unter Beweis, tatkräftig unterstützt von prominenten Nebendarstellern wie Denis O’Hare ("Dallas Buyers Club"), Benoît Poelvoorde ("Mann beißt Hund", "Das brandneue Testament"), Regisseur Bouli Lanners ("Kleine Riesen") oder Bestseller-Autor Michel Houellebecq.

Online für Anfänger - Trailer